Aktuelle Nachrichten
SPD-Delegierte freuen sich über starkes Ergebnis für Stinka
lt-nominierung-12-11-2016-bei-grothues-potthoff

(v.l.n.r.) Dirk Windel, Susanne Farwick, Rolf Schwietring, André Stinka, Ulrich Hampel, Norbert-Walter Borjans, Jan-Peter Klingelhöfer, Jürgen Hensel, Felix Janning, Niklas Sticht

Die SPD-Delegierten aus den drei Ortsvereinen Senden, Bösensell und Ottmarsbocholt freuen sich über ein starkes Ergebnis für André Stinka als erneutem Landtagskandidaten für den Wahlkreis Coesfeld II bei der gestrigen Nominierungskonferenz im Hofhotel Grothues-Potthoff. Er erhielt mit 94,1% der Stimmen! Zuvor hatte er in starken Rede viele inhaltliche Akzente gesetzt u.a. zu demokratischen Werten, Gerechtigkeit, Bildung, Familie und Wirtschaft.

Zu Beginn der Veranstaltung hatte der Ortsvereinsvorsitzende aus Senden Jan-Peter Klingelhöfer in einem Grußwort mit einem Bezug zur Lokalpolitik Finanzminister Norbert-Walter Borjans und den Bundestagsabgeordneten Ulrich Hampel begrüßt.

In einer ersten Konferenz war NRW-Finanzminister Norbert-Walter Borjans zu Gast. Seine Rede hob Kernthemen der Landesregierung hervor wie vorsorgende Politik und das Eintreten für Steuergerechtigkeit.

Die Sendener Vertreter freuten sich über das Heimspiel und betonten ihre Bereitschaft auf einen Wahlkampf, in dem neben Sachpolitik auch das Eintreten für demokratische Werte anstehen wird!

Kategorien: Aktuelles | Stichwörter: , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.