Aktuelle Nachrichten
SPD-Gemeindeverband startet ins neue Jahr.

Europa und Kommunales im Fokus

Am vergangenen Montag (07.01.2019) traf sich der Vorstand des SPD-Gemeindeverbands Senden zur ersten Sitzung im neuen Jahr. Nach einem Rückblick wurde zunächst angeregt über aktuelle bundes- und europapolitische Themen diskutiert. Danach standen organisatorische Aspekte an. Die Sendener Sozialdemokraten blicken alles in allem zuversichtlich auf das kommende Jahr. Neben geselligen sind inhaltliche Aktivitäten in allen Ortsvereinen und im Gemeindeverband im Jahresverlauf geplant. Im Hinblick auf die Europawahl am 26. Mai sollen vor allem die positiven Auswirkungen Europas vor Ort aufgezeigt werden. „Wir freuen uns als überzeugte Europapartei dafür einzutreten“, betonte Jan-Peter Klingelhöfer, Vorsitzender des Ortsvereins Senden. Ausführlich wurden auch kommunalpolitische Themen wie die gewerbliche Entwicklung der Gemeinde behandelt. Die Sendener Sozialdemokraten begrüßen ausdrücklich, dass die Wirtschaftsförderung in Senden endlich erste Erfolge zeigt. „Wir wünschen uns, dass das so weiter geht. Schließlich ist das Thema auf jahrelanges Beharren und Betreiben der SPD zurückzuführen“, so Gemeindeverbandsvorsitzender Lambert Lonz. Für die Fraktion erklärte Achim Peltzer diesbezüglich: „Wir erhoffen uns, im Zuge der kommenden Umgestaltung ein Umfeld zu schaffen, von dem auch die ansässigen Geschäftsleute langfristig profitieren.“

Kontakt zur SPD kann am besten über gemeindeverband@spd-senden-westfalen.de aufgenommen werden.

Kategorien: Aktuelles, Allgemein, Archiv, Gemeindeverband, OV Bösensell, OV Ottmarsbocholt, OV Senden | Stichwörter: , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.